Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Rückblick - Ablauf

Ablauf von "GTR:InGe" © GSt Zukunftsfonds
Ablauf von "GTR:InGe"Ablauf von "GTR:InGe"
© GSt Zukunftsfonds
 
 

Antragstellung

10.01.2014
Die Möglichkeit Anträge im Rahmen der Ausschreibung "GTR:InGe" einzubringen bestand von 04.11.2013 bis 10.01.2014 (12:00 Uhr). In dieser Zeit wurden 11 Anträge übermittelt. Lesen Sie mehr in der Zusammenfassung.

 

formelle Prüfung

16.01.2014
Die formelle Prüfung der Anträge ist im Laufen; in Kürze werden die Verbesserungsaufträge an die ProjektleiterInnen verschickt.

22.01.2014
Die Verbesserungsaufträge wurden an die ProjektleiterInnen verschickt. Bis 29.01.2014 können nunmehr die verbesserten Anträge an die Geschäftsstelle übermittelt werden.

06.02.2014
Nach eingehender Prüfung der eingelangten Verbesserungen werden die Projektanträge im Laufe der nächste Woche an die Fachjury zur inhaltlichen Begutachtung weitergeleitet.

 

inhaltliche Begutachtung

14.02.2014
Nach einem ausführlichen Briefing der Jury, wurden dieser die Projektanträge zur inhaltlichen Begutachtung übermittelt.

10.02.2014
Die inhaltliche Begutachtung durch die Jury ist abgeschlossen.

13.03.2014
In einer intensiven Sitzung hat die Jury ihren Fördervorschlag an die Landesregierung erstellt.

 

Förderbeschluss durch die Landesregierung

20.03.2014
Die Steiermärkische Landesregierung beschloss einstimmig dem Vorschlag der Fachjury zu folgen und 6 Projekte mit insgesamt € 900.000 im Rahmen der Ausschreibung "GTR:InGe" zu fördern.

Mit der Abwicklung wurde die Abteilung 8 – Wissenschaft und Gesundheit in ihrer Funktion als Geschäftsstelle des Zukunftsfonds Steiermark betraut.

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons