Link zur Startseite

L006: Research@ZaB - Zentrum am Berg

Laufzeit: 28.07.2015 bis 02.06.2019

Montanuniversität Leoben

Untertägige Anlagen - wie beispielsweise Straßen- und Eisenbahntunnel, U-Bahntunnel, Untertage-Kraftwerke aber auch Kanäle und Versorgungsschächte etc. - sind substanzielle Elemente der innerstädtischen sowie überregionalen Infrastruktur und des Energiewesens. Die Errichtung zukunftsfähiger Infrastrukturen erfolgt zunehmend in unterirdischen Anlagen.

Diese Schaffung und Entwicklung untertägiger Infrastrukturen wird von vier wesentlichen Treibern angestoßen:

Österreich ist eines der führenden Länder im Tunnelbau und diese Führerschaft und deren Stärkung und Ausbau treiben die Entwicklungen an.
Veränderungen der Umwelt- und Klimabedingungen mit hohem Gefährdungspotential für Infrastruktureinrichtungen treiben diese Thematik.
Ein Paradigmenwechsel bei Sicherheit und Risiko lässt die Prioritäten in Sicherheitsfragen und Risikovermeidung mit ihren unumgänglichen Auswirkungen auf die Untertageanlagen steigen.
Der Untertagebau ist durch die zahlreichen neuen technologischen Querschnittsentwicklungen bspw. die Identifikation neuer Technologien und neuer Technologiebedarfe insbesondere im Ausrüstungsbereich getrieben. Diese Treiber und ihre Implikationen bedeuten immer größere Herausforderungen - sowohl für die an der Erstellung, Erhaltung, Wartung und Gewährleistung der Sicherheit Beteiligten als auch für alle Nutzer untertägiger Anlagen. Letztere sollten zumindest über die aktuellen Einrichtungen für die Selbstrettung - ähnlich wie in jedem Hochbau heute üblich - entsprechend geschult werden.
Zur Durchführung von Forschungsarbeiten und Ausbildungen im Bereich untertägiger Anlagen fehlte bislang eine entsprechende Einrichtung, welche „maßgeschneiderte" Lösungen für die wissenschaftliche und wirtschaftliche Forschung, Entwicklung und Prüfung sowie Training und Ausbildung im Realitas Maßstab 1:1 bietet. Mit dem Projekt „Research@ZaB" sollen bestehende Stollensysteme des Steirischen Erzbergs nachgenutzt, diese aber auch ergänzt und erweitert werden und so eine international einzigartige Untertage-Einrichtung installiert werden - die zentrale EU-Core Facility für Forschung rund um Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Sanierung untertägiger Anlagen und der europäische Hub für die damit verbundenen Wissenschaften.

Zentrum am Berg © Montanuniversität Leoben
Zentrum am Berg
© Montanuniversität Leoben
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).