Link zur Startseite

L008: 4k-Detektor für hochauflösende industrielle Computertomographie

Laufzeit: 01. Mai 2018 bis 30. April 2019

Verein für praktische Gießereiforschung - Österreichisches Gießerei-Institut (ÖGI):

Die industrielle Computertomographie findet zunehmend Anwendung in unterschiedlichsten technischen Bereichen und wird als Querschnittstechnologie themenübergreifend in vielen Branchen bei F&E-Projekten eingesetzt. Dabei können - materialunabhängig - äußere und innere Geometrien sowie innere Strukturen von Proben und Bauteilen zerstörungsfrei untersucht und digital dargestellt werden. Das zentrale Element neben der Röntgenquelle ist dabei der Detektor, der eine möglichst hochaufgelöste und genaue Darstellung der Objekte ermöglichen soll. Mit der neuesten Generation an Flachbilddetektoren ist eine doppelt so hohe räumliche Auflösung und damit Detailerkennbarkeit möglich. Damit ergeben sich neue Möglichkeiten was Materialforschung und Legierungsentwicklungen betrifft, aber auch Herausforderungen in der Darstellung und Auswertung der zu erwartenden großen Datenmengen. 

Ziel des vorliegenden Projekts 4k-Detect ist das Upgrade des Röntgendetektors der Computertomographie-Anlage v|tome|x am Österreichischen Gießerei-Institut.

Detektor © ACR/Foto Schewig
Detektor
© ACR/Foto Schewig
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).